Sie befinden sich hier: Home / Impressionen / Historisches
1200 Jahre Magdeburg

Magdeburg ist über 1200 Jahre alt. Viele berühmte Persönlichkeiten haben der Stadt ihren Stempel aufgedrückt. Zwei historische Figuren fallen dazu (fast) jedem Magdeburger ein: Otto der Große – erster römisch-deutscher Kaiser. Und Otto von Guericke – Magdeburger Ratsherr und Wissenschaftler.

Magdeburg gehörte zu den mittelalterlichen Metropolen des Heiligen Römischen Reiches. Erstmals erwähnt wurde der Name im Diedenhofener Kapitular Karls des Großen aus dem Jahre 805.

Gut 150 Jahre später verzeichnet der Ort seinen ersten Boom:  Kaiser Otto der Große erhebt Magdeburg 968 zum Erzbistum.  

Weiterlesen

Otto Nr. 1

Otto Nr. 1: Otto der GroßeDas ist natürlich Otto I., auch Otto der Große genannt, der erste römisch-deutsche Kaiser.

Weiterlesen

Otto Nr. 2

Otto Nr. 2: Otto von GuerickeEine andere Zeit: Das 17. Jh. hat begonnen. Ein anderer Otto tritt in Erscheinung: Otto von Guericke.

Weiterlesen

Kampagnenmotiv Ottostadt Magdeburg

Otto feiert

Und dazu hat er allen Grund: Magdeburg hat sich seit der Wende im Jahr 1989 enorm entwickelt – städtebaulich, kulturell und wirtschaftlich.

Seit Februar 2010 präsentiert sich Magdeburg als Ottostadt. Die Dachmarken-Kampagne soll das Image der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts stärken und ihren Bekanntheitsgrad steigern.

Touristen aus ganz Deutschland sollen sich für Magdeburg interessieren und Unternehmen deutschlandweit überzeugt werden, die Stadt als Standort für Investitionen wahrzunehmen.

Ottostadt Magdeburg

News

14.07.17

Freikarten-Freitag auf Facebook

Wöchentlich Freikarten auf der KOF-Facebook-Seite gewinnen[mehr]


07.07.17

Ticketverkauf gestartet!

Die Tickets für das 7. Kaiser-Otto-Fest sind ab sofort online und an den Vorverkaufsstellen erhältlich. [mehr]


04.07.17

Telemann zu Gast bei Kaiser Otto

Inszenierte Barocknacht mit über 200 Künstlern auf dem 7. Kaiser-Otto-Fest[mehr]